Guitarras del Mundo 2015

Wir freuen uns Ihnen die 14. Ausgabe des Internationalen Gitarrenfestival „Guitarras del Mundo" zu präsentieren mit Musikerinnen und Musikern aus Argentinien, China, Deutschland, Rumänien, der Schweiz, Uruguay und den USA.

Wie jedes Jahr organisieren wir eine Parallelausstellung zu den Konzerten, dieses Mal mit Werken des Künstlers Bernhard Sonderegger (Eisenskulpturen) aus Pieterlen.

Auf Anfrage einiger interessierter LehrerInnen, organisieren wir zum ersten Mal auch ein Konzert für die Primarschulen von Biel, natürlich gratis.

 

Grundidee des Festivals

Die Grundidee ist die multikulturelle Komponente, der Austausch, das Zusammenleben der verschiedenen Musikstile und –kulturen.

Die Künstlerinnen und Künstler kommen aus verschiedenen Ecken der Welt und repräsentieren ein weites Spektrum von Stilen: Jazz, Tango, Blues, Flamenco, klassische Musik und Folklore verschiedener Länder. Wichtig ist auch ein Austausch mit den Gitarristinnen und Gitarristen aus der Region.

Die Konzerte finden immer im Februar / März statt und helfen uns einige Farbtupfer in die grauen, kalten Wintertage zu bringen.

In den letzten 13 Jahren traten schon Musikerinnen und Musiker vieler Länder und Stilrichtungen am Festival auf:

Jazz: Bucky Pizzarelli, Ralph Towner, Philip Catherine, Howard Alden, Gene Bertoncini...

World Music: Juan Falú, Mahmoud Turkmani, Mara Diabaté, Ensemble Kaboul...

Klassische Musik: Victor Villadangos, Rolf Lislevand, Eva Fampas, Grigory Novikov...

und aus der Schweizer Szene: Francis Coletta, Christy Doran, Marco Figini...

  

Künstlerische Leitung: Carlos Dorado

Carlos Dorado ist in Buenos Aires, Argentinien, geboren. Er studierte am Konservatorium von Mar del Plata und an der Fakultät für Komposition in Buenos Aires. Seit 1989 lebt er in der Schweiz.

Er hat sechs CD's mit eigenen Kompositionen herausgebracht und tritt regelmässig an Festivals auf der ganzen Welt auf.

Die Musik Carlos Dorado's ist vor allem inspiriert von der argentinischen Folklore und von diversen anderen südamerikanischen Rhythmen vermischt mit Jazzelementen. Er arbeitet mit an die 30 unterschiedlichen (Saiten)-Stimmungen, die das Spektrum der klassischen Gitarre erweitern und neue Klangfarben und Harmonien erzeugen.

Mel Bay Publications (USA) gab seine Kompositionen heraus und seine letzte CD "New Colors from Argentina" erschien kürzlich in Acoustic Music Records (Deutschland).

 

| Drucken |
 

alex

Alex De Grassi

 

Ling

Lingling Yu 

 

Tomas

Tomás Gubitsch

 

Susan

Susan Weinert

Sponsoren:

SponsorMigros

SponsorSavarez

       
SponsorSIS SponsorSchertler

marscom